Fitnesskurse

In einer renommierten Studiokette gebe ich verschiedene Kurse. Von meiner Expertise kannst du in all meinen Kursen & Trainings profitieren.

Rückentraining

Bewegung statt Schonung! Runter vom Sofa und rein in die Bewegung. Mit einem gesunden Maß an Achtsamkeit für den eigenen Körper, kann mit einer Kombination aus sanften Kraftübungen, Balanceübungen und Funktionstraining der gestärkte Rücken als klarer Sieger hervortreten. Durch gezielte Übungen für den Rücken möchte ich dir gern zeigen, dass ein Leben auch ohne Rückbeschwerden möglich ist. Aber auch das Bauchtraining darf hier nicht zu kurz kommen. Denn eine gut ausgebildete Bauchmuskulatur verhindert die Beckenkippung ins Hohlkreuz, die Rückenschmerzen verursachen kann. Nur wenige Minuten Training am Tag können dir den Alltag erleichtern. 


Intervall Training / HIIT: High Intense Intervall Training

Bei dieser Trainingsmethodik wechseln sich Belastungs- und Erholungsphasen immer im gleichen Rhythmus ab. Ziel bei diesem Training ist es, durch angemessene aber nicht zu lange Pausen den Organismus nur unvollständig zu erholen. Dadurch wird der Trainingsreiz erhöht. 

In einer Stunde werden 6 Trainingssätze durchgeführt. Die 60 Minuten beginnen mit einem funktionellem Warm-Up und enden mit einem ruhigen Cool-Down.

Bei diesem Kurs bringst du durch die relativ langen Bewegungsphasen deinen Körper an seine Grenzen. Die kurze Erholungszeit lässt dich nie ganz regenerieren, so dass dein Körper seine Kraftreserven aktiviert. Ziel dieses hochintensiven Trainings ist die Steigerung der mittel- und kurzfristigen Ausdauer und der Kraft. Ebenfalls nicht zu verachten: der enorme Fettverbrennungsofen läuft auf Hochtouren.


Bauch-Bein-Po-Kurs

Träume können durchaus wahr werden: ein flacher Bauch mit Sixpack, ein durchtrainierter straffer Hintern und schlanke, athletische Beine.

Im Zusammenspiel mit motivierender aktueller Musik und isolierten Übungen, die wiederholt ausgeführt werden, können wir deine jeweilige Muskelgruppe stärken. Im Vordergrund steht zwar deine Körpermitte, aber es werden auch Übungen wie Planks, Leg Lever ausgeführt, die auch deine Rückenmuskulatur und deine Arme stärken. 

Die einzelnen Übungen werden mehrere Minuten lang durchgeführt und sorgen somit für eine notwendige Muskelaktivierung. Durch eine ausgewogene Kombination aus BBP Workout und Ausdauertraining verhilfst du dir zu einem schlanken und gestrafftem Körper mit einem flachen straffen Bauch.

Große Muskeln sollten nicht nur einmal pro Woche trainiert werden, sondern bis zu drei Mal. Das ist bei den Beinen, besonders beim Oberschenkel, und dem Po der Fall. Demnach reicht es aus, einmal die Woche ein Workout für die Bauchmuskeln und den Oberkörper zu absolvieren und mehrmals pro Woche Beine und Po zu trainieren. Aber auch hier: Höre auf deinen Körper und sei achtsam. Ein Übertraining darf nicht das Ziel sein.